Sportfreunde Steinenberg
Home arrow Steinenberger Waldlauf arrow Waldlauf 2009
18.11.2017
 
 
Waldlauf Broschüre 2009 PDF Drucken E-Mail

Waldlaufbroschüre als PDF - hier klicken

 

Ergebnislisten des Steinenberger Waldlaufs

Ergebnisliste Halbmarathon als PDF - hier klicken Image

Ergebnisliste 11,3 km Lauf als PDF - hier klicken 

Ergebnisliste Walking/Nordic Walking als PDF - hier klicken 

Ergebnisliste AOK-Schülerlauf als PDF - hier klicken 

 

Am 12.07.2009 fand unser 24. Steinenberger Waldlauf statt.

Hauke Dutschak vom Lauftreff Winnenden gewinnt den Halbmarathon in 1 Stunde 18 Minuten und 14 Sekunden. Silvia Janetzko von der LT Auenwald kam mit 1 Stunde, 42 Minuten und 27 Sekunden als beste Frau ins Ziel.

Bei perfektem Laufwetter starteten am Sonntag, den 12. Juli, pünktlich um 9 Uhr der 24. Steinenberger Waldlauf der Sportfreunde Steinenberg. Bürgermeister Martin Kaufmann ließ es sich nicht nehmen, persönlich den Startschuß zu geben. 217 Läufer nahmen die Herausforderung an und liefen in den Distanzen: Halbmarathon, 11,3km-Lauf ,8 km Walking/Nordic Walking-Strecke und 2 km AOK Schülerlauf. Insgesamt legten die Halbmarathon- Läufer ca. 400 Höhenmeter zurück.

Hauke Dutschak vom Lauftreff Winnenden war wie schon so oft, auch in diesem Jahr
nicht zu schlagen. Er gewann den Halbmarathon souverän in der Zeit von 1:18:14
vor Wolfgang Schütz von Getränke Center Ilsfeld mit 1:25:27. Bei den Damen kam Silvia Janetzko, LT Auenwald, mit 1:42:27 als erste ins Ziel, gefolgt von Sylvia Ellwanger, LT Lauftreff, in 1:50:04. Die Sanitäter der Johanniter konnten auch in diesem Jahr den Lauf ohne nennenswerte Einsätze genießen, was nach ihrer Meinung für das hohe Leistungsniveau der Läufer spricht.
Beim 11,3 km Lauf gewann Andreas Mettler, TSF Welzheim, in 45:28. Als Zweiter kam Host Wanek, Winnenden, in 47:23 ins Ziel. Irina Michel, Team Föhl, kam in 56:48 als beste Frau ins Ziel, gefolgt von Carmen Wahl, TSV Allmersbach in 58:31. Die Walker und Nordic- Walker wurden zeitgleich hinter den Läufern auf die 8 km -Strecke geschickt. Als schnellste kam Ilona Müller vom LT Auenwald in 1:01:10 gefolgt von Uwe Weidmann, TSV Schmiden in 1:02:14 ins Ziel. Mit 5 Minuten Verzögerung gingen die Teilnehmer des AOK Schülerlauf auf die 2 km lange Strecke. Die Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 8 und 15 Jahren standen ihren großen Vorbildern in punkto Schnelligkeit in nichts nach. Mit einer Zeit von 00:07:52 kam Manuel Gölz , TSV Ötlingen, als Erster ins Ziel, gefolgt von Liam Huber, Stuttgart, mit einer Zeit von 00:08:04.
Die Läufer lobten die Organisation und vor allem die familiäre Atmosphäre in Steinenberg. Walter Hasert und Wilhelm Anderl, die jetzt das 19. Mal in Steinenberg mitliefen, wollen sich den Lauf im kommenden Jubiläumsjahr (25 Jahre Steinenberger Waldlauf) deshalb nicht entgehen lassen.  
Christoph Schneider der 1. Vorsitzender der Sportfreunde Steinenberg, sowie die Organisatoren Roland Luczinski und Gisela Brenner sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis. „Es war wieder eine wunderschöne Veranstaltung und wir freuen uns schon auf den Jubiläumslauf im nächsten Jahr.
 

 Waldlaufbroschüre als PDF - hier klicken                                                                 AOK Internetseite - hier klicken 


 
 
Top! Top!